Maklerrecht

Das Maklerrecht wird lediglich durch wenige, recht allgemein gehaltene Vorschriften geregelt. Aus diesem Grunde ist das Maklerrecht in erster Linie durch die Rechtsprechung geprägt, wobei nicht nur zum Immobilienmaklerrecht ergangene Entscheidungen relevant sind sondern auch Entscheidungen aus anderen Bereichen des Vermittlungsrechts wie beispielsweise dem Versicherungsvermittlungsrecht.

Durch das voraussichtlich im Sommer 2015 in Kraft tretende Mietrechtsnovellierungsgesetz und das darin verankerte „Bestellerprinzip“, wonach derjenige die Maklerprovision zu leisten hat, der den Makler beauftragt, wird es zu einigen Veränderungen in der Praxis kommen.

Wir beraten und vertreten unsere Mandanten in allen Bereichen des Maklerrechts, insbesondere mit folgenden Schwerpunkten:

  • Vertragsgestaltung, hier insbesondere auch rechtssichere Widerrufsbelehrung
  • Durchsetzung bzw. Prüfung und Abwehr von Provisionsansprüchen
  • Widerrufsrecht, insbesondere bei Verbraucherverträgen
  • Besonderheiten im Wohnungsvermittlungsgesetz
  • Problematik der Verflechtung zwischen Makler/Verkäufer
  • Veränderungen der Rechtslage durch das Bestellerprinzip
  • Haftungsfragen

Damit wir mit Ihnen zusammen die beste Lösung für Sie finden können, nehmen Sie doch einfach unverbindlich mit uns Kontakt auf.

Wir sind für Sie jederzeit per E-Mail oder telefonisch zu den folgenden Bürozeiten durchgängig erreichbar:
Kernzeit: Mo – Do 08.30 – 18.00 Uhr und Fr 08.30 – 17.00 Uhr sowie nach Vereinbarung.